Kreative Schreibwerkstatt

Zehn Gewinner, alles Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 des Gymnasiums und der Realschule, wurden nun für ihre eingesendeten Geschichten geehrt. Buchgutscheine, die der Freundes- und Förderverein der Kopernikusschule spendierte, wurden vom stellvertretenden Schulleiter Karl Bedenk überreicht. Die Sieger widmeten sich in ihren sehr unterschiedlichen Texten und in verschiedenen Blickwinkeln dem Thema "Begegnungen". Mit dem Aufsatzschreiben in der Schule hätten die Werkstätten fast nichts gemeinsam gehabt, so eine Schülerin. Denn es sei auch durchaus erwünscht gewesen, sich von seinem Nachbarn die eine oder andere Anregung zu holen, oder während des Schreibens aufzustehen, um das Denken wieder in Schwung zu bringen.
Im Herbst wird nun Besuch aus Österreich an der Kopernikusschule erwartet und eine gemeinsame Schreibwoche organisiert. Zudem wird man zusammen die Frankfurter Buchmesse besuchen und sich sicher weitere Anregungen für kreative Texte holen.

Drucken E-Mail